Kreisverband

Uecker - Randow e.V.

 

Letzte Ă„nderung : 01.08.2017

Wb4KitaO

Selbsthilfegruppen
der Suchtkrankenhilfe Torgelow gGmbH

Die Selbstbestimmung besteht in der uneingeschränkten Zulassung und Teilnahme an der Gruppe. Wem die Gruppe nicht hilft, der geht. Die Selbstbestimmung besteht aber vor allem auch in der Abkehr vom therapeutenzentrierten Verfahren, jeder ist Therapeut und Betroffener zugleich. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, das Selbsthilfeprinzip ist ohne Selbstbestimmung nicht zu denken.

Die Selbsthilfegruppe nutzt die einfachen und wahrscheinlich wichtigsten gesundheitsbildenden Funktionen optimal, die natĂĽrlichen Ressourcen:

Mit anderen sprechen, ihnen zuhören, sich austauschen, sich besinnen, sich Zeit lassen, Beziehungen eingehen und erleben.

Zielgruppe:  Suchtgefährdete, Suchtkranke und deren Angehörige

Ziele:     

  • Stabilisierung und Förderung der Abstinenz,
  • Entwicklung von Krankheitseinsicht und Motivation
  • Erfahrungsaustausch
  • RĂĽckfallprävention,
  • Persönlichkeitsentwicklung

Auslastung / Nachfrage  : 

  • Gruppenstärke von 8 bis 15 Teilnehmern
  • Turnus der Gruppenabende: 14-tägig

Methoden:

  • regelmäßige Gruppenabende
  • Hausbesuche
  • Freizeitaktivitäten
  • Fachthemen
  • biblische Impulse
Zur Selbsthilfegruppe Ahlbeck

Selbsthilfegruppe “Entscheidung”

Zur Selbsthilfegruppe Boock

Selbsthilfegruppe ”Absprung”

Zur Selbsthilfegruppe Torgelow

Selbsthilfegruppe Torgelow

[Startseite] [ĂĽber uns] [Aktuelles] [AWO Sozialdienste gGmbH] [AWO Kreisverband] [AWO Suchtkrankenhilfe] [Betreutes Wohnen] [Suchtberatung und Prävention] [Ambulante Hilfen] [Selbsthilfegruppen] [Mitglied werden] [Spenden] [Intern] [Registrierung] [Bildungsangebote] [Stellenangebote] [Kooperationspartner] [Fotogalerie] [Links] [Kontakt] [Impressum]