AWO Suchtkrankenhilfe Torgelow gGmbH

Kontakt

AWO Kreisverband Uecker-Randow e.V.
Bahnhofstraße 36 a
17358 Torgelow
Telefon 03976 256700
info@awo-uer.de

Der Zweck der Einrichtung besteht darin, umfassende psychosoziale Hilfsangebote für Gefährdete, Betroffene und deren Angehörige zu leisten. Dazu gehören Informationsgespräche, Beratungsgespräche, Betreuung, Vorbereitung und Durchführung einer Vermittlung in weiterführende stationäre bzw. ambulante Hilfsangebote, Nachsorge, aufsuchende Tätigkeit und "Ambulantes Betreutes Wohnen".

Suchtmittelmissbrauch und Suchtmittelabhängigkeit sind nicht nur für den Einzelnen gravierende Einschränkungen des Wohlergehens und der Gesundheit, sondern stellen eine ernst zu nehmende Beeinträchtigung des gesellschaftlichen Lebens dar. Erwachsene Männer und Frauen suchen Beratung und Unterstützung, da sie vor allen Dingen große Probleme mit dem Alkohol und dem Tablettengebrauch bzw. Missbrauch haben.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene benötigen des weiteren Hilfe und Betreuung in den Problembereichen der illegalen Drogen, des Spielens, der Bulimie, der Essstörungen. Weiterhin leisten wir nicht nur für suchtmittelgefährdete und -kranke Menschen einen wesentlichen Beitrag zur psychosozialen Versorgung, sondern auch für deren Angehörige, Mitbetroffene, Freunde und Eltern etc. Dieses Angebot gilt sowohl für den Landkreis Uecker-Randow, sowie den angrenzenden Landkreisen.

Zu unseren Angeboten gehören u.a. Seminare zur Drogenprävention, Elternabende und Präventionsveranstaltungen.

Die Suchtkrankenhilfe Torgelow gGmbH wird durch die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Uecker-Randow e.V. und die Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmbH getragen. Der Geschäftsführer wird von der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Uecker-Randow e.V. gestellt. Gesellschafter sind der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Uecker-Randow e.V. und die Evangelische Suchtkrankenhilfe Mecklenburg-Vorpommern gGmbH.

© 2022 AWO Uecker-Randow

Image by rawpixel.com

Fusszeile